Du hast Fragen? Wir beraten dich gerne persönlich.

Jetzt Termin buchen
Filter
In absteigender Reihenfolge

1 Eintrag

pro Seite
Ansicht als Raster Liste
  1. Add to Wish List
    Trek Domane + ALR / Voodoo Trek Black/ 2022
    4.199,00 €
    Wenn vorrätig, dann Lieferfrist innerhalb von Deutschland 7-10 Tage.
Filter
In absteigender Reihenfolge

1 Eintrag

pro Seite
Ansicht als Raster Liste

 

E-Rennräder bieten langanhaltenden Fahrspaß

E-Rennräder vermitteln dir authentisches Rennrad-Feeling und bereichern deine Trainings-, Touren- und Gruppenfahrten enorm. Sie sind leichter und leistungsorientierter konzipiert als konventionelle E-Bikes und in erster Linie als Räder für sportliche Ausfahrten gedacht. 

Entdecke jetzt unsere leistungsstarken E-Rennräder von Trek, Cannondale und Simplon und erlebe eine neue Dimension des Radsports.

 

E-Rennräder - ein Widerspruch in sich?

Rennräder sind in der Regel sehr sportliche Räder mit dem Fokus auf niedrigem Gewicht - und wer kennt nicht den typischen Rennradfahrer, der sich für einige Gramm Gewichtsersparnis edle Anbauteile aus Carbon gönnt? Ist es da also nicht ein Widerspruch, leichte Rennräder mit Motor und Akku zu bestücken?

Ganz im Gegenteil - die Konzepte E-Bike und Rennrad lassen sich sogar sehr gut miteinander verknüpfen und ergänzen sich zu einem starken Gesamtpaket mit vielen Vorteilen und neuen Möglichkeiten der Trainingsgestaltung.

Durch den technischen Fortschritt der Akku- und Motorentechnologie und die ästhetischen Lösungen bei der optischen Umsetzung steigt die Akzeptanz unter Rennradfahrern, sodass E-Rennräder sich zukünftig weiter etablieren werden.

 

E-Rennräder bieten Lösungen für Probleme, die nahezu jeder Rennradfahrer kennt

Leistungsunterschiede: Bei schnelleren Gruppenfahrten oder Ausfahrten von unterschiedlich starken Partnern kann das E-Rennrad Leistungsunterschiede ausgleichen. Davon profitieren alle Mitfahrenden gleichermaßen - niemand wird über- oder unterfordert und das gemeinsame Rennrad-Erlebnis steht wieder im Vordergrund.

Streckenprofil: Wenn du in einer bergigen Gegend wohnst oder dein Rad mit in den Urlaub nehmen möchtest, kann dir die Topografie der Strecken schnell den Fahrspaß nehmen. Mit einem E-Rennrad kannst du elektrische Unterstützung abrufen, wann immer du sie benötigst - du bist also völlig frei bei der Auswahl deiner Fahrstrecken.

Wetterverhältnisse: Falls auf deiner Hausrunde ordentlich Gegenwind herrscht, wird die Fahrt gleich spürbar anstrengender. Auch Fahrten bei besonders niedrigen oder hohen Temperaturen fordern deinem Körper deutlich mehr Energie ab. Mit einem E-Rennrad kannst du diese ungünstigen Verhältnisse ausgleichen und deine Ausfahrt dennoch in voller Länge genießen.

Belastungssteuerung: Ob als Rennrad-Einsteiger oder Athlet fortgeschrittenen Alters, nach längerer Pause, einer Verletzung oder als Sportler mit Handicap - es gibt viele gute Gründe, die Intensität deines Trainings genau dosieren zu können. Mit einem E-Rennrad kannst du deine Belastung präzise steuern, ungewollte Spitzen aus deinem Training entfernen und somit effektiver, schonender und gesünder trainieren. 

Abenteuerlust: Du denkst schon lange über eine anspruchsvolle Radreise nach, aber möchtest nicht mit der letzten Kraft ankommen? Die Kilometer oder Streckenverhältnisse hielten dich bis jetzt von deinem Vorhaben ab? Ein E-Rennrad lässt große Entfernungen zusammenschrumpfen und nimmt Anstiegen den Schrecken, somit kannst du dich bedenkenlos für die längere Strecke oder schönere Route entscheiden - deiner Abenteuerlust steht nichts mehr im Wege.

 

Über welche Antriebe verfügen E-Rennräder?

Die Hersteller von E-Rennrädern gehen unterschiedliche Wege, den Antrieb in das Rennrad zu integrieren. Gemeinsam haben alle Systeme die widerstandslose Entkopplung, wenn du den Antrieb ausschaltest oder über die km/h-Begrenzung hinaus beschleunigst - für ein müheloses und effizientes Fahren unter allen Bedingungen.

Trek bietet mit dem Fazua-System eine komplett entnehmbare Antriebseinheit, sodass du dein E-Rennrad blitzschnell in ein Bio-Rennrad verwandeln kannst. Motor und Akku sind bei diesem System als vollständige Einheit im Unterrohr integriert.

Simplon und die SuperSix EVO Neo Modelle von Cannondale setzen auf superleichte Nabenmotoren von ebikemotion, die zwischen Kassette und Bremsscheibe nahezu unsichtbar verschwinden. Der Akku sitzt im Unterrohr, dessen Reichweite mit einem Range-Extender verdoppelt werden kann.

Die Modelle Synapse Neo und Topstone Neo von Cannondale verfügen über bewährte Mittelmotoren von Bosch mit Akku-Integration im Unterrohr - ein System, wie du es bereits von konventionellen E-Bikes kennst.

 

Die Eigenschaften der E-Rennrad-Antriebe im Überblick

 

Diese E-Rennrad-Modelle bekommst du bei uns

Diese leistungsstarken E-Rennräder bekommst du bei uns:

  • Die Trek Domane+ ALR und Domane+ LT Modelle mit Fazua Antrieb
  • Die Cannondale SuperSix EVO Neo Modelle mit ebikemotion Antrieb
  • Die Cannondale Synapse NEO und Topstone NEO Modelle mit Bosch Mittelmotor
  • Die Simplon Kiaro Pmax und Inissio Pmax Modelle mit ebikemotion Antrieb

 

Neues E-Rennrad gekauft und den Kopf voller Fragen? Wir geben dir unsere besten Tipps!

Zu dem Umgang mit deinem neuen E-Rennrad stellst dir bestimmt eine Menge Fragen. Wir helfen dir gerne weiter. Schließlich ist das Thema E-Bike sehr komplex und immer in Bewegung. Um dir deinen Einstieg so leicht wie möglich zu machen, beantworten wir die häufigsten Fragen und geben unsere besten Tipps. Alles gesammelt in unserer E-Bikes Hauptrubrik.